Skip to content

Artenvielfalt und gesunde Böden im globalen Kontext

In einer hand­voll Erde leben mehr Orga­nis­men als Men­schen auf unse­rem Plan­ten. Zwei Drit­tel aller Arten der Welt leben ver­steckt unter der Erd­ober­flä­che. Doch unse­re Böden sind stark gefähr­det: Durch Ero­si­on, Ver­dich­tung und Ver­sie­ge­lung ver­lie­ren wir rapi­de an gesun­den, humus­rei­chen Böden.

Wie wir­ken sich gesun­de Böden auf die Arten­viel­falt aus und was hat das mit glo­ba­len Han­dels­be­zie­hun­gen zu tun?

Die­ser Fra­ge gehen wir bis auf die loka­le Ebe­ne nach und ent­wi­ckeln gemein­sam Ideen, was wir in unse­rem All­tag tun kön­nen, um Böden zu schüt­zen und Arten­viel­falt zu bewahren. 

Logo Mundi
  • Ver­an­stal­ter: MUNDI
  • Für: 9. – 13. Klasse 
  • Jeden Diens­tag
  • 13:00 – 14:30 Uhr
  • Ter­mi­ne nur nach Vereinbarung
  • In Ihrem Schul­ge­bäu­de 
    oder 
  • Am Pflan­zen­gar­ten 1, Schwä­bisch Gmünd, Treff­punkt: Tor 8, Ein­gang zum Wele­da-Gar­ten vom Park­platz nahe dem Himmelsgarten 
  • Teil­neh­men­de: bis zu 20 Schüler*innen
  • Wet­ter­fes­te Klei­dung mitbringen