Kooperationsprojekt MUNDI-Netzwerk Boden: Boden & Biodiversität

Schnit­zel­jagd 24/​7

Das “Tau­ben­tal Action­bound Pro­jekt” ist eine von der eule aus­ge­hen­de inter­ak­ti­ve Expe­di­ti­on ins Tau­ben­tal, die auf die Wert­schät­zung und das Ver­ständ­nis für die Boden­bio­lo­gie und Bio­di­ver­si­tät abzielt. Mit­hil­fe der Action­bound-App wird ein Weg durch das Tal erstellt, auf dem die Teil­neh­mer durch ver­schie­de­ne Akti­vi­tä­ten geführt wer­den. 

Alter­na­tiv kann hier auch ein eigens für die­sen Zweck ent­wi­ckel­tes Sys­tem zum Ein­satz kommen.

Teil­neh­mer unter­su­chen den Boden und sei­ne mikro­sko­pi­schen Bewoh­ner, beob­ach­ten die Vogel­viel­falt und erken­nen ein­hei­mi­sche Pflan­zen. Sie ler­nen die Rol­le des Bodens im Koh­len­stoff­kreis­lauf und die Bedeu­tung der Arten­viel­falt für das Öko­sys­tem ken­nen. 

Spie­le­ri­sche Ele­men­te wie Quiz­fra­gen und Puz­zle erhö­hen den Spaß und ver­tie­fen das Wis­sen. Prak­ti­sche Nach­hal­tig­keits­maß­nah­men wer­den geför­dert, wie etwa die Berech­nung des eige­nen CO2-Fuß­ab­drucks und das Ent­de­cken umwelt­freund­li­cher Alter­na­ti­ven. 

Damit Schul­klas­sen teil­neh­men kön­nen und nicht auf pri­va­te Gerä­te ange­wie­sen sind, kön­nen Gerä­te in der eule gelie­hen wer­den. 

Ein Teil der Schnit­zel­jagd wird öffent­lich bereit­ge­stellt. Der nicht öffent­li­che Teil, den man in der eule – Gmün­der Wis­sens­werk­statt als Schu­le buchen kann, wird mit wei­ter­füh­ren­den Expe­ri­men­ten und Beglei­tung durch­ge­führt. 

Koope­ra­ti­on MUNDI Netz­werk Boden  

Umset­zung und Kon­takt: Wis­sens­werk­statt eule  

Ziel­grup­pe: nach Ver­ein­ba­rung 

Bezug Bil­dungs­plan: Leit­per­spek­ti­ve Bil­dung für nach­hal­ti­ge Ent­wick­lung 

Fächer: nach Ver­ein­ba­rung 

Durch­füh­rung: nach Ver­ein­ba­rung 

Teil­nah­me: kos­ten­los 

 

Kon­takt: 

eule Gmün­der Wis­sens­werk­statt 
Nep­per­berg­stra­ße 7 
73525 Schwä­bisch Gmünd 

Ansprech­part­ner: Alex­an­der Wel­ler 

Empfohlene Beiträge